Intergastra digital 2021
Impulse in Krisenzeiten
Als virtuelles Live-Event für Hotellerie, Gastronomie und den Außer-Haus-Markt bündelt die Intergastra digital vom 8. bis 10. März verschiedene Online-Aktivitäten von Branchenverbänden, Organisationen und Unternehmen. Teilnehmer können sich dafür ein persönliches Profil nach Themenpräferenz konfigurieren und ein eigenes Programmangebot zusammenstellen.

GastroSpiegel, 22.02.2021 – Seit dem 16. Februar haben interessierte Fachbesucher die Möglichkeit, sich kostenlos für die Intergastra digital registrieren zu lassen und sich dort ein Bild vom neuen Veranstaltungsformat zu machen. Die virtuelle Messeveranstaltung möchte als Impulsgeber auftreten und ein Netzwerk zum persönlichen Austausch und übergreifenden Wissenstransfer schaffen. Expertendiskussionen, Keynotes und lösungsorientierte Produktpräsentationen thematisieren die Herausforderungen der Branche, bieten Möglichkeiten zum Dialog und zeigen Wege für Gegenwart und Zukunft auf.

Eigenes Programm festlegen

Bereits vor Beginn der Intergastra digital können sich die Teilnehmer einen Überblick über das Programmangebot machen und aus über 90 Fachvorträgen, Talk-Runden, Trend-Touren und Live-Workshops die für sie spannenden Themen auswählen und in einem persönlichen Kalender inklusive Reminder vermerken. Passend zu den gewählten Interessensgebieten der Fachbesucher, gruppieren sich die Angebote der Branchenpartner während der Veranstaltung auf der digitalen Plattform. Diese präsentieren sich und ihre Marktlösungen auf individuell gestaltbaren Firmenprofilen.

Während der Live-Produktvorstellungen und Live-Streams können die Firmen im Video-Chat auch den direkten Dialog mit den Ansprechpartnern des Unternehmens anbieten. Geplant sind zudem Masterclasses, bei denen die Teilnehmenden die Anwendung der Produkte direkt mitverfolgen können. Wer lediglich die Kontaktaufnahme sucht, kann über die Kontaktfunktion seine virtuelle Visitenkarte hinterlassen oder einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. „Wir möchten der Branche Impulse geben, um die Gesprächskanäle, die sich sonst auf vielen Veranstaltungen im Frühjahr ergeben hätten, aufrecht zu erhalten und zu bündeln. Als digitales Live-Event wollen wir vor allem zur Interaktion anregen“, sagt Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra digital. Deshalb soll der Dialog untereinander mit verschiedenen Maßnahmen wie Think Tanks, einer Networking-Area und zahlreichen Live-(Video)-Chat-Möglichkeiten unterstützt werden.

Weitere Informationen sind unter www.intergastra.digital zu finden.

jb

Drucken

Anzeige


„ambach“
Neue Marke für Großküchentechnik: PHOENIKS

Mit viel Leidenschaft plant, konstruiert und fertigt PHOENIKS modulare Kochtechnik für mittlere und große Profiküchen in der Gemeinschaftsverpflegung. Das neu gegründete Unternehmen setzt auf innovative Technologien und Qualität made in Germany. Produkt-Highlight ist die IOT-fähige Geräteserie K-Line mit energieeffizienten Technologien. Die individuell konfigurierbare Linie gibt es im Fachhandel.

Erfahren Sie mehr