Miele

Sondermodell zum 50. Jubiläum

50 Jahre Gewerbegeschirrspüler: Dieses Jubiläum feiert Hersteller Miele in diesem Jahr mit dem Sondermodell Vita 50. Es integriert sich bestens in alle Küchen – vom Kindergarten über Senioreneinrichtungen bis hin zu Restaurants.

GastroSpiegel, 19.9.2011 - Die Frischwasser-Geschirrspüler von Miele bieten den Anwendern zwei Vorteile auf einmal: Sie sind hygienischer als Tank-Geschirrspüler, gleichzeitig aber auch deutlich schneller als Geräte für den privaten Haushalt. Mit Warmwasser-Anschluss ist das Super Kurz-Programm nach sechs Minuten beendet, die Gläser-Programme nach jeweils 11 Minuten.

Für zusätzliche Arbeitserleichterung sorgt das optional erhältliche Flüssigdosier-System, das eine exakte und automatische Dosierung von Reinigungsmitteln ermöglicht und manuelles Abmessen ersetzt. Damit ist das Gerät perfekt für Küchen, in denen Geschirr schnell sauber werden muss. Außerdem lässt sich der Gewerbegeschirrspüler als Unterbaugerät in eine Standard-Einbaunische von 60 Zentimetern Breite integrieren, macht aber auch als Standgerät eine gute Figur. Der Gewerbegeschirrspüler Vita 50 bietet auf zwei Spületagen viel Platz für Geschirr, Besteck, Gläser, Töpfe und Tabletts. Für zusätzliche Variabilität bei der Nutzung sorgt der in drei Stufen höhenverstellbare Oberkorb. Das Gerät ist mit einer elektronischen Steuerung ausgestattet, die einfach zu bedienen ist. Der Nutzer kann zwischen acht Standardprogrammen wählen, darunter zwei Gläserprogramme, die auch hochwertige Glaswaren sanft und schonend reinigen.


 

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten GastroSpiegel 2022

weiter

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt