Südback

Besucherrekord und gute Stimmung

Nach Angaben der Stuttgarter Messeveranstalter nimmt die Fachmesse Südback für das Bäcker- und Konditorenhandwerk weiter an Bedeutung zu. Dies bescheinige eine hohe Zufriedenheit und die gute Stimmung.

GastroSpiegel, 26.10.2011 - In Stuttgart purzeln in diesem Herbst die Rekorde. Dazu gehört „die erfolgreichste Südback, die es je auf dem neuen Messegelände gab“, über die sich die Veranstalter mit zusammen ihren Partnern freuten. Nach den Rekorden bei Ausstellerzahl und Ausstellungsfläche hat die Stuttgarter Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk auch bei der Besucheranzahl eine Bestmarke gesetzt und damit alle Erwartungen übertroffen. Vom 22. bis 25. Oktober strömten mehr als 32.000 Besucher (plus sechs Prozent im Vergleich zu 2010) in die Messehallen. „Dies bestätigt eindrucksvoll, dass die Südback zu den wichtigsten Veranstaltungen der Handwerks-branche gehört“, stellte Stuttgarts Messegeschäftsführer Ulrich Kromer stolz fest.

 

Für Holger Knieling, Geschäftsführender Vorstand Bäko-Zentrale Süddeutschland, hat die Messe ein „absolutes Top-Niveau erreicht“. Die Stuttgarter Fachmesse sei inzwischen die wichtigste Veranstaltung für die handwerklich produzierende Branche. Von den Kunden am Stand habe er die Rückmeldung bekommen, dass „sich diese auf der Messe rundum wohl fühlen und sie loben auch die Vollständigkeit des Angebots“. Die Südback habe ihre regionalen Grenzen überschritten, „wir begrüßten viele Kollegen aus West- und Norddeutschland am Stand“. Zudem sei das Ziel aufgegangen, „den Besuchern praktikable Konzepte für ihre Bedürfnisse aufzuzeigen“ und die Messe zu nutzen, um „den immer wichtiger werdenden Dialog mit den Kunden zu führen“. Die Positionierung der Süddeutschen Bäckermesse sei klar: „Sie ist die handwerkliche Messe für die Bäcker- und Konditorenbranche in Deutschland.“

Die nächste südback findet vom 19. bis 22. Oktober 2013 in den Hallen der Messe Stuttgart statt.

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten GastroSpiegel 2021

weiter

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt