Intergastra Stuttgart

Gute Geschäfte erwartet

Laut vorläufigem Schlussbericht besuchten 85.782 Besucher die Intergastra 2012. Die Aussteller erwarten nach Angaben des Veranstalters ein gutes Nachmessegeschäft.

GastroSpiegel, 16.02.2012 – Die 26. Auflage der Intergastra brach alle Rekorde: Mit mehr als 90.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, über 1200 Ausstellern (2010: 980), mehr als 85.000 Fachbesuchern (2010: 80.000) und einem vergrößerten Einzugsgebiet setzt die Fachmesse neue Maßstäbe. Das gute Ergebnis der Fachmesse spiegelt sich in der Wahrnehmung der Fachbesucher wieder. Mehr als jeder Zweite ist überzeugt, dass die Bedeutung der Fachmesse für die Branche noch wichtiger wird. Die Besucher waren von der Breite des Messeangebots voll und ganz überzeugt und gaben der Messe eine Gesamtnote von 1,8. Von den Befragten halten 84 Prozent das Angebot für vollständig. Auch die gestiegene Wiederbesuchsabsicht bestätigt das positive Ergebnis: Insgesamt gaben acht von zehn Befragten an, 2014 wieder nach Stuttgart kommen zu wollen.

Im Blickpunkt des Besucherinteresses standen dieses Jahr die Bereiche Nahrungsmittel und Spezialitäten (48 %), gefolgt von Küchentechnik und Zubehör (39 %) sowie alkoholische und alkoholfreie Getränke für die sich insgesamt mehr als ein Viertel der Besucher interessierten. Die Fachbesucher selbst stammten zur Hälfte aus dem Bereich Gastronomie und Restaurant, 21 Prozent kamen aus der Hotellerie. Auch im Bereich Gemeinschaftsverpflegung verzeichnete die Messe erneut einen Bedeutungszuwachs, was auch auf das vollständige Angebot in „Europas größter Halle für Küchentechnik“ zurückzuführen ist. Weitere Besucher kamen aus den Bereichen Lebensmittel- und Getränkefachhandel (8 %) sowie Bäckerei, Konditorei und Cafés (6 %).

Die von zahlreichen Ausstellern hervorgehobene gute Besucherqualität auf der Intergastra lässt sich auch in Zahlen ausdrücken: 78 Prozent der Messebesucher sind unmittelbar an Entscheidungen über Einkauf und Beschaffungen in ihrem Unternehmen beteiligt. 34 Prozent arbeiten selbstständige Unternehmer oder Mitinhaber, jeder vierte Besucher ist in einer leitenden Position beschäftigt. Die hohe Besucherqualität beschert den Ausstellern ausgezeichnete Aussichten für das Nachmessegeschäft. 34 Prozent der Befragten haben definitive Kaufabsichten, fast jeder zweite Besucher plant Investitionen und das vor allem zeitnah in den kommenden sechs Monaten, was für eine hohe Zufriedenheit unter den Ausstellern sorgt: „Im Vergleich zu 2010 gab es auf dieser Intergastra für uns eine Steigerung von etwa 30 Prozent, gemessen an der Anzahl substanzieller Kontakte und konkreter Abschlüsse“, erklärt Dietmar Zapf, Prokurist bei Meiko.

Das neue Thema Nightlife, das an zwei Tagen im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart stattfand, erlebte eine gelungene Premiere bei Besuchern und Ausstellern. Mehr als 4.000 Fachbesucher nahmen das Angebot, das speziell auf Szenegastronomen, Diskothekenbetreiber und Barbesitzer zugeschnitten war, an. „Wir finden das neue Konzept sehr gut und die Messe wurde vom Publikum positiv aufgenommen“, sagt Ingo Svoboda, regionaler Vertriebsleiter von Red Bull. „Wir haben eine sehr gute Resonanz auf unsere neuen Produkte bekommen.“

Auch Laserworld schloss sich dem positiven Urteil über die Messe an: „Wir haben unseren Auftritt hier als sehr angenehm empfunden. Die Stimmung unter den Ausstellern ist gut, die Leute sind freundlich und hilfsbereit“, betont Reto Hertkorn aus dem Verkauf. Das Ganze ist eine gute Präsentationsplattform mit viel Laufkundschaft durch die Intergastra.

Die nächste Intergastra findet vom 1. bis 5. Februar 2014 auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt.

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten GastroSpiegel 2021

weiter

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt